Hauptmenü

FDG in Aktion

In unserer AG können sich Schülerinnen und Schüler mehr engagieren. Sie suchen sich selbst aus, wofür und wie sie aktiv werden möchten. Wir überlegen uns dann gemeinsam Aktionen, um nicht nur über gesellschaftliche oder politische Probleme zu reden, sondern AKTIV etwas zu unternehmen; auch außerhalb der Schule.

Im Moment haben wir folgende Teilprojekte: 

  • Flüchtlinge aktiv unterstützen!
  • Bloggen für Toleranz und gegen Vorurteile!
  • Für LGBT-Rechte eintreten!
  • Tiere schützen!

Wir treffen uns beispielsweise mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, um in entspannter Atmosphäre Karten, Tischtennis oder Tischfußball zu spielen und ihnen nebenbei beim Deutschlernen zu helfen.

Wir waren auch an einem "Umsonst-Flohmarkt" für Flüchtlinge beteiligt. 

 

Die Schülerinnen und Schüler der AG haben einen Dokumentarfilm über Flüchtlinge gedreht. Sie haben​ 

sich dafür intensiv mit​ dem Thema beschäftigt, eigene Szenen gespielt, Straßeninterviews geführt und ein Interview mit einem somalischen Flüchtling geführt. Am 28. Juni haben sie diesen Film im Rahmen einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit rund 100 Gästen gezeigt.

zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=oL6h6IJsgKU

zum Bericht der Frankfurter Rundschau: http://www.fr-online.de/frankfurt/frankfurt-hoechst-neuer-blick-auf-fluechtlinge,1472798,34432774.html

 

 

Eine Gruppe von uns schreibt regelmäßig in einem eigenen Blog für mehr Toleranz und gegen Vorurteile. Eine andere Gruppe setzt sich für LGBT-Rechte ein. Eine andere Gruppe beschäftigt sich mit Tierrechten und klärt über artgerechte Tierhaltung auf.

JEDER IST MIT SEINEN IDEEN WILLKOMMEN!

- Jeden Freitag ab 16 Uhr im Raum 257 -

Julien Halbow (PoWi- und Geschichtslehrer); Karima El Ouazghari (PoWi- und Deutschlehrerin)