Hauptmenü

Chemie

Das Fach Chemie erfreut sich großer Beliebtheit an unserer Schule. Jedes Jahr legen in der Regel zwei Leistungskurse und zahlreiche Grundkursschüler erfolgreich ihr Abitur bei uns ab. Unser Unterricht folgt den Vorgaben des hessischen Kerncurriculums und bietet dabei noch jede Menge Raum für den Experimentalunterricht. Ein paar weitergehende Informationen zu den Unterrichtsinhalten haben wir weiter unten zusammengefasst. Bei weiteren Fragen zum Fach können Sie sich über folgende Adresse direkt an uns wenden: chemie@fdg-frankfurt.de

 

Neben dem Regelunterricht bieten wir noch eine Chemie-AG an, die jedes Jahr einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt legt und dabei ausgiebig von unserer umfangreichen Glasgeräte- und Chemikaliensammlung (ca. 800 Stoffe) Gebrauch macht. In den letzten Jahren beschäftigten sich die AG-Mitglieder unter Leitung von Herrn Michelsky (die ihr hier übrigens in Aktion seht) z.B. mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Umweltanalytik (Untersuchung von Gewässern und Lebensmitteln)
  • Experimente zu Licht und Farben („Knicklichtchemie - Chemoluminiszenz“)
  • Experimente mit neuartigen Solarzellen und Lithiumakkus

 

 

Der Unterricht umfasst folgende Themenbereiche, die wir Ihnen hier etwas näherbringen wollen:

 

Einführungsphase (E1 und E2)

Redoxreaktionen: 

  • Wie funktionieren Batterien, Akkus, die „Brennstoffzelle“ und Co. und wie stellt man Metalle her?

Protolysereaktionen:

  • Säuren und Basen in Natur und Technik: Woraus bestehen sie? Was ist der pH-Wert und wie kann man ihn messen? 

Einführung in die Chemie organischer Verbindungen:

  • Was ist und wie entstehen Erdöl, Benzin, Diesel, Kerosin…? Warum sind diese Treibstoffe so gute Energielieferanten?

 

Qualifikationsphase (Q1 und Q2)

Kohlenwasserstoffe:

  • Was haben Kühlschränke mit „Radikalen“ und dem Ozonloch zu tun?

Alkanole und Carbonylverbindungen:

  • Was sind Alkohole und wie werden sie hergestellt? Was passiert mit dem Alkohol im Körper?

Alkansäuren und ihre Derivate:

  • Von Essig- und anderen Säuren zu den Fruchtsäuren und den Fruchtaromen

Kohlenhydrate und Peptide:

  • Interessantes aus dem Bereich Mensch und Natur: Von Zuckern, Aminosäuren, Enzymen, Proteinen und unserem Verdauungssystem

Grundlagen der Kunststoffchemie:

  • Wie werden Kunststoffe hergestellt, warum sind sie so praktisch und was lässt sie zum Problem für Mensch und Natur werden?

 

Qualifikationsphase (Q3 und Q4)

Chemische Gleichgewichte und ihre Einstellung

  • Ein paar physikalisch-chemische Betrachtungen und Berechnungen von Reaktionen, die nicht vollständig ablaufen

Protolysegleichgewichte

  • Von starken und schwachen Säuren und Basen; Wie „Puffersysteme“ unseren Körper effektiv machen und schützen und was Klimawandel und Korallensterben miteinander zu tun haben