Hauptmenü

Latein

SALVETE DISCIPVLAE DISCIPVLIQVE LINGVAE LATINAE,

SALVETE PARENTES,

herzlich willkommen auf der Seite der Fachschaft Latein am FDG. Es folgen einige nützliche Informationen, Links und Downloads zum Fach Latein an unserer Schule.

 

Heute noch Latein ? - Jetzt erst recht!

Wir, die Lateinlehrerinnen und Lateinlehrer am FDG, haben es uns zur Lebensaufgabe gemacht, die wunderbare Sprache der alten Römer für die nachfolgenden Generationen zu pflegen und zu erhalten. Daher freuen wir uns, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler Latein für sich entdecken, Freude daran haben und diese Sprache an der gymnasialen Oberstufe mindestens bis zum Latinum, nicht selten auch darüber hinaus bis zum Abitur weiter lernen!

Es gibt viele Gründe, heute Latein zu lernen. Wir wollen hier nur einige - die für uns wichtigsten - nennen:

- Latein ist die "Muttersprache" Europas, da sie auf diesem Kontinent über 2000 Jahre lang als Sprache der Wissenschaft, des Rechts, der Politik, des Handels sowie der Kunst und Kultur insgesamt bestand hatte.

- Latein bildet die Grundlage für alle modernen romanischen Sprachen (Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Rumänisch, Rätoromanisch). Außerdem enthalten die meisten anderen europäischen Sprachen so viele vom Latein abstammende Wörter, dass man sie ohne Latein kaum gründlich lernen und verstehen kann.

- Latein bietet einzigartige Möglichkeiten, fächerübergreifend zu arbeiten: die Beschäftigung mit antiken Texten fördert das Verstehen von Literatur und ermöglicht den Zugang zu kulturellen Errungenschaften unserer Zivilisation - Geschichte, Politik und Wirtschaft, Kunst, Deutsch, Erdkunde und Sport lassen sich durch die Beschäftigung mit der lateinischen  Sprache besser verstehen!

- Latein fördert als einziges Fach im höchsten Maß die Kompetenzen der deutschen Sprache, denn in keinem anderen Fach werden Textanalyse und Textinterpretation, Grammatik und Wortschatz so stark betont - Sprache wird durch den Lateinunterricht als System wissenschaftlich dargestellt und begriffen.

 

Die Halbjahresthemen bis zum Abitur...

Wichtiger Hinweis: seit der Einführung der kompetenzorientierten Kerncurricula richten sich die Halbjahresthemen nach dem für das jeweilige Schuljahr geltenden Erlass des Kultusministeriums - siehe unten, Links: "Abiturerlass", "Kerncurriculum" und "Schulcurriculum"

 

Einführungsphase – Römische Lebenswelten im Spiegel der Literatur - Autoren und Werke:

Cicero - einen großen Römer kennen lernen (verschiedene Texte, Auszüge aus Reden, z.B In Verrem)

Ovid - die phantastische Welt der antiken Götter und Helden (Textgrundlage: Metamorphosen)

 

Qualifikationsphase 1 – Rhetorik - Autoren und Werke:

Anonym, Auctor ad Herennium (in Auszügen)

Cicero, Auszüge aus: De Inventione, De Oratore, Brutus, Orator

Quintilian, Institutio oratoria (in Auszügen)

 

Qualifikationsphase 2 – Staat und Politik - Autoren und Werke

Gaius Caesar Octavian (Augustus), Auszüge aus Res gestae (Tatenbericht)

Ovid, Auszüge aus Ars amatoria; Tristia    

   

Qualifikationsphase 3 – Philosophie - Autoren und Werke

Auswahl aus den philosophischen Schriften Ciceros (z.B. Tusculanae disputationes, De officiis)

Seneca, Epistulae morales ad Lucilium

 

Qualifikationsphase 4 – Rom und Europa - Autoren und Werke (Vorschläge) 

Verschiedene Autoren,  Carmina Burana (Vagantenlieder)

Verschiedene Autoren aus Mittelalter und früher Neuzeit, verschiedene Themen

 

Latein-Studientag

In der Einführungsphase kann man im Rahmen des Studien- oder Fachtages für einen Tag nach Trier fahren, in die Stadt, die im 3. Jahrhundert unter Kaiser Konstantin Rom als Hauptstadt des römischen Reichs ablöste. Heute noch kann man dort durch die vielen antiken Bauwerke einen Eindruck von einer antiken Stadt gewinnen. Im Bild zu sehen: ein ehrwürdiger römischer Senator, der sich an der Porta Nigra von einem Schüler seine Senatsrede überreichen lässt ...

 

 

 

 

 

 

Abitur in Latein

Wer Latein in der Oberstufe durchgehend in allen Jahrgangsstufen belegt, kann sich in Latein schriftlich oder mündlich prüfen lassen. Die mündliche Prüfung lässt sich entweder regulär oder im Rahmen einer Präsentationsprüfung ablegen.

 

Links

Webseite des Projekts "Philosophia Mea - My Philosophy" (Latein-Grundkurs Q3, 2013-14):

http://fdg.he.lo-net2.de/q3l11a14/.ws_gen/

 

Downloads