Hauptmenü

Einstiegstest(s) E-Phase

Information zu den Eingangstests Mathematik  in der Stufe E1

In den vergangenen Jahren stellten wir fest, dass ein erheblicher Teil der Schwierigkeiten im Mathematikunterricht auf mangelnde Beherrschung von Rechentechniken zurückzuführen ist. Wir wollen dazu beitragen, dass Ihr Start in die Oberstufe gelingt. Damit Sie sich ein Bild machen können, welche Rechenfertigkeiten in der Oberstufe vorausgesetzt werden, haben wir für Sie eine Aufgabensammlung zusammengestellt. Sie finden die Aufgaben unter diesem Link. Zu Ihrer Unterstützung finden Sie außerdem unter diesem Link die Lösungen. Das Passwort für die Aufgaben und Lösungen wurde Ihnen schriftlich bei der Kurswahl mitgeteilt. 

Die Übungsaufgaben dienen der Wiederholung und Festigung des zurückliegenden Stoffes. Es sollen also keine neuen Inhalte erarbeitet werden. Sollten Sie bei der Bearbeitung unsicher sein, finden sie in Ihren Unterlagen sicherlich vergleichbare Aufgaben.

Gewiss kann Ihnen auch Ihre aktuelle Mathematik-Lehrkraft mit dem ein oder anderen Rat zur Seite stehen. Darüber hinaus ist es ratsam, wenn Sie entstehende Probleme, gemeinsam mit anderen Mitschülern/innen bearbeiten. Hartnäckige Probleme, die Sie trotz allem nicht lösen konnten, können dann zu Beginn des neuen Schuljahres besprochen werden.

Wenn Sie an das Friedrich-Dessauer-Gymnasium kommen, wird in der ersten Mathematikstunde ein unbenoteter Diagnosetest zu den Übungsaufgaben geschrieben. Er soll Ihnen eine Orientierung geben, welche Rechenfertigkeiten Sie beherrschen bzw. nicht beherrschen. Nach zwei Wochen wird dann ein benoteter Test zum gleichen Thema geschrieben, der mit 10% in die mündliche Note eingeht. Während dieser zwei Wochen habe Sie die Möglichkeit im Mathematikunterricht offene Fragen zu klären. Dies setzt voraus, dass Sie selbständig an den Aufgaben arbeiten. 

 

Matheaufgaben E1 (verschlüsselte Datei) 

Lösungen (verschlüsselte Datei)

 

Hinweis der Mathematikfachschaft zu den Übungsaufgaben:
Die Übungsaufgaben dienen der Wiederholung und Festigung des zurückliegenden Stoffes. Es sollen also keine neuen Inhalte erarbeitet werden. Sollten Sie bei der Bearbeitung unsicher sein, finden sie in Ihren Unterlagen sicherlich vergleichbare Aufgaben.
Gewiss kann Ihnen auch Ihre aktuelle Mathematik-Lehrkraft mit dem ein oder anderen Rat zur Seite stehen. Darüber hinaus ist es ratsam, wenn Sie entstehende Probleme, gemeinsam mit anderen MitschülerInnen bearbeiten.
Hartnäckige Probleme, die Sie trotz allem nicht lösen konnten, können dann zu Beginn des neuen Schuljahres besprochen werden.