Hauptmenü

News

Experimente, interessante Präsentationen und wissenschaftliche Theorien, welche mehrsprachig, amüsant und spielerisch präsentiert wurden. Dies haben wir, der Bilinguale Biologiekurs von Frau Germer, am Donnerstagabend (04.04.19) uns im Lycée Francais Victor-Hugo in Frankfurt angeschaut.

Natürlich haben wir auch unseren Mitschüler Yassin angefeuert und mentalisch unterstützt, da er mit seinem Science Slam über ,,Parasites’’ teilgenommen hat und den gesamten Saal durch seine positive Auftrittsweise in seinen Bann gezogen hat. Da die Gastgeberschule das Französische Gymnasium in Frankfurt war, lag der Fokus natürlich auf der französischen Sprache, doch durch gelegentliche Wechsel auf Englisch oder Deutsch, haben selbst wir deutschen Schüler einiges verstanden und sind jetzt Science- sowie Französisch-Profis ;) 

Das Sekretariat ist wegen Urlaub und Feiertagen vom 15.04.-22.04.2019 geschlossen.

Vom Di. 23.04. - Do. 25.04.19 ist das Sekretariat von 9.00-12.00 Uhr geöffnet.

Freitag 26.04.19 ist das Sekretariat geschlossen!

Die Erfolgsformel: 

Vivian Holz  (Q2) + Amir Andusa (Q2) + die Geschichte von Schwarz / Rot / Gold = 1. Platz beim Schülerwettbewerb!

 

zum Weiterlesen:

https://fdgfuerbios.wordpress.com/teilnahmen-erfolge-2/

Wahnsinn! Zum dritten Mal in Folge konnte sich das FDG beim Regionalwettbewerb der bundesweiten Redeolympiade „Jugend debattiert“ erfolgreich gegen alle Mitstreiter durchsetzen. Die ersten beiden Plätze auf dem Siegertreppchen gebührten nach etwa vier Stunden Wortgefecht uns!

Doch von vorn: Am 08.03.2019 durfte das FDG erstmalig als Gastgeber des Wettbewerbs acht Schülerinnen und Schüler von den Oberstufen der Elisabethenschule, des Max-Beckmann-Gymnasiums, der Neuen Gymnasialen Oberstufe und der Heinrich-Kleyer-Schule willkommen heißen, um auszumachen, wer die Teilnahme an einem Rhetorikseminar und das Ticket für die Landesqualifikation einstreichen kann. Ab 13 Uhr standen zwei Qualifikationsdebatten im zweiten Stock und das große Finale in der Schulbibliothek auf dem Programm.

Eine Reise in die Antike und zurück - „Antigone“ am Friedrich-Dessauer-Gymnasium

Keinen leichten Stoff hatten sie sich vorgenommen, die Schüler des Grundkurses Darstellendes Spiel der Q3/Q4-Phase, der als erster der beiden Abiturkurse die „Theatersaison“ am FDG eröffnen durfte. Ausgerechnet „Antigone“... eines der bekanntesten der Dramen des griechischen Dichters Sophokles!

Ist das nicht viel zu verstaubt? Kann man das heute überhaupt noch spielen, sowas Antikes?! Nach anfänglichen Zweifeln machte sich die Gruppe ans Werk und fand heraus: Und ob man das heute noch spielen kann!

Seiten