Hauptmenü

Friedrich-Dessauer-Gymnasium Frankfurt am Main RSS abonnieren

Schulverbund - Schüler und Lehrer

Zusammen mit der Leibnizschule und der Helene-Lange-Schule (den beiden Mittelstufengymnasien in Frankfurt-Höchst) bildet das FDG einen Schulverbund, d.h. Lehrerinnen und Lehrer des FDG unterrichten auch an einer der Verbundschulen und umgekehrt.

Zurzeit besuchen ca. 800 Schülerinnen und Schüler das FDG. Seit dem Schuljahr 2009/2010 stammen nahezu alle Schülerinnen und Schüler von den beiden Verbundsschulen. Dazu kommen Realschülerinnen und Realschüler von Frankfurt.

Die Anmeldefrist endet am 02.03.2017

Die Aufnahmeentscheidungen werden über die abgebende Schule mitgeteilt.

Aufnahmevoraussetzungen für die Einführungsphase (E 1)

Reformationsjubiläum Planmobil

berichtete der Berliner „Tagesspiegel“ schon im Februar 2016. Das FDG hat keine Kontingente erworben, lädt aber im Jahr 2017 zu einer mehrteiligen Veranstaltungsreihe, die sich mit der Aktualität von Luthers „Freiheit eines Christenmenschen“ auseinandersetzt. 
Einen Überblick gibt es hier.

(Bildquelle: epd (Evangelischer Pressedienst))

Einmal im Jahr versuchen die Geschichtslehrer Nadja Schäfer und Björn Schaal den Schülern der Oberstufe ein Zeitzeugengespräch zu ermöglichen. In diesem Jahr war Ingrid Oppermann zu Gast. Sie erzählte von ihrer Kindheit und ihrem berühmten Vater dem Physiker und Astronom Professor Doktor Wolfgang Gleissberg, der während des Nationalsozialismus in die Türkei emigrierte.

Jugend debattiert Logo

Seit November 2016 ist das FDG offiziell „Jugend debattiert“-Schule! So werden wir bereits im Januar im Rahmen eines Schulentscheids die besten Debattanten unserer Schule küren und sie zum bundesweiten Wettbewerb entsenden.

Da Übung bekanntermaßen den Meister macht, noch ein kleiner Hinweis auf unsere „Jugend debattiert“-AG, in der systematisch geübt werden kann, die eigene Position zu vertreten. Selbige findet immer mittwochs in der 8./9. Stunde in Raum 260 statt.

An „Jugend debattiert“ interessierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen können sich jederzeit bei Herrn Krämer melden (jugend-debattiert@fdg-frankfurt.de) oder einfach vorbeikommen.

Am Mittwoch, den 21. September 2016 war Emil Mangelsdorff nach 2007 und 2012 wieder zu Gast im Friedrich Dessauer Gymnasium in Höchst. Er hat unter dem Motto "Swing-Tanzen Verboten" ein Vortragskonzert gegeben. 

Öffnungszeiten_Wecker

ab sofort ist das Sekretariat wieder normal geöffnet

Montags bis Donnerstags 8.00 - 15.30 Uhr

Freitags 8.00 - 12.30 Uhr

(immer von 10 - 11 Uhr geschlossen)

sobald es Änderungen gibt, werden diese hier bekannt gegeben

Seiten