Hauptmenü

Schulbibliothek

 

Ein besonderes Angebot stellt unsere Schulbibliothek dar: betreut von einer Schulbibliothekarin und von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützt, ist sie gemeinsames Informations- und Kommunikationszentrum für Schüler*innen und Lehrer*innen des FDG. Das Medienangebot ist auf die Inhalte der gymnasialen Oberstufe abgestimmt. Gruppen- und Einzelarbeitsplätze und vielfältige Angebote rund ums Lernen, Lesen, Recherchieren laden zum Arbeiten und Schmökern ein. Die Schulbibliothek ist W-Lan-Zone.

 

 

 

Unser Service  
Fachlicher Bestandsaufbau
unterstützt durch die sba | Schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt am Main
Medienausleihe
Neben der Präsenznutzung können Medien für 2 Wochen ausgeliehen werden
Auswahl der Medien
in Zusammenarbeit mit dem Lehrer*innenkollegium
Online-Katalog
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die aktuellen Titel der Schulbibliothek und den Online-Zugang zu Ihrem persönlichen Medienkonto
https://sbakatalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/
Schulbibliothekseinführungen
für alle Tutor*innenkurse der Eingangsstufe

Thematische Bibliothekseinführungen & Unterricht in der Bibliothek
für Kurse nach Absprache

Handapparate und Literaturlisten
Spezielle Zusammenstellungen von Medien und Auswahlverzeichnissen für Projekte, den Unterricht und Studienfahrten

Persönliches Medienkonto
Recherchieren, Vorbestellen und Verlängern rund um die Uhr

Ausstattung

  • ca. 4.800 Medien: 
         Bücher, Filme, Hörbücher, Nachschlagewerke.
  • PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang
  • W-Lan-Zone

Treffpunkt, Infobörse und Arbeitsplatz
für Schüler*innen in den Freistunden

Recherche
Tipps und Tricks für die eigenständige Informationssuche

Rechercheplattform des FDG:

https://fdg-ffm.de/recherche

Öffnungszeiten
Montag - Freitag       9.00 - 14.30 Uhr
 

Schulbibliothek im Friedrich-Dessauer-Gymnasium
Leitung: Swantje Marschhäuser
Michael-Stumpf-Straße 2, EG
65929 Frankfurt am Main
E-Mail: swantje.marschhaeuser@stadt-frankfurt.de
Tel.: (069) 212-45612
www.stadtbuecherei.frankfurt.de/sba

(Stand: August 2019)

 

Das war das Schuljahr 2018/19 in der Schulbibliothek

Ein spannendes Jahr mit vielen verschiedenen Angeboten der Schulbibliothek liegt hinter uns. Die Bibliothek zeigte sich darin als Veranstalterin, als Veranstaltungsort sowie als Lern- und Lehrraum. Doch der Reihe nach.

Die Schulbibliothek ist ein besonderer Ort in unserer Schule. Sie bietet Raum zum Recherchieren und für das Arbeiten in Gruppen oder einzeln. Schüler*innen lernen hier selbstständig oder mit ihrem Kurs. Sie bereiten sich auf Klausuren, Referate oder die Abiturprüfungen vor oder spielen Schach. Die Bibliothek gehört zum Verbund der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt am Main und wird hauptamtlich geleitet.

 

 

Zu Beginn eines jeden Schuljahres erhalten alle Tutor*innengruppen der E 1 eine Einführung in die Nutzung der Schulbibliothek und deren Angebote. Sie steht unter dem Motto Informationskompetenz live. Diese Einführung ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Angebots der Schulbibliothek.

 

Neu sind zwei weitere Formate: Im Rahmen der Methodentage durchliefen die Gruppen zusätzlich  ein doppelstündiges Modul zur Recherche. Daneben wurden zwei Präsentations-Workshops für die Q 2 und Q 3 angeboten. Schüler*innen meldeten sich auf freiwilliger Basis an und wählten inhaltliche Schwerpunkte. Dadurch konnte das Angebot direkt auf die Bedürfnisse der Lernenden zugeschnitten werden. Beide Formate sollen in ähnlicher Form auch im kommenden Schuljahr wieder durchgeführt werden – wobei der Präsentations-Workshop bereits in der Q 1 angeboten werden soll, damit die Schüler*innen bei Bedarf möglichst frühzeitig fit sind, um später bei Referaten und Prüfungen entsprechend zu punkten.

 

Seit Schuljahresbeginn verfügt die Schulbibliothek über sechs iPads für digitale Projekte. Schüler*innen konnten z. B. mit den iPads über das Online-Quiz Kahoot! teils in der Pause, teils im Rahmen ihres PoWi-Kurses ihr Wissen zur Hessen- und zur Europawahl testen. Ein weiteres Beispiel: Der Sportleistungskurs von Frau Bremer erstellte in Vorbereitung auf eine Klausur zum Thema „Ausdauer“ eigene Online-Quiz, die dann von den anderen Kursteilnehmer*innen gespielt wurden. „Das war richtig gut“, lautete das Feedback der Lehrerin. Mit Spaß lernt es sich einfach besser!

 

Die Bibliothek unterstützt die Schule aber auch im Rahmen der Demokratieerziehung. Gleich zweimal diente sie in diesem Schuljahr als Wahlbüro. Parallel zur Hessen- und zur Europawahl im Oktober 2018 und im Mai 2019 nahmen alle Schüler*innen an den Juniorwahlen des FDG teil.

 

 

Auch das Lesen hat seinen Platz in der Bibliothek. Im November engagierten sich Luca (E 1), Mobariza und Fabian